ein Themenschwerpunkt der Akademie Burgenland.

Die Akademie Burgenland führt derzeit für das Land Burgenland Schwerpunktveranstaltungen zum Thema „Sicherheit in Amtsgebäuden".

Zu diesem Themenbereich durften wir einige Seminare in der Akademie Burgenland in Eisenstadt abhalten.

Am 13.05.2015 fand das erste Seminar zum Thema „Deeskalation und Kommunikation, Richtiger Umgang mit schwierigen Personen sowie Selbstschutz in Ämtern" statt.

Wir konnten hier zahlreiche Teilnehmer aus verschiedensten Ämtern und Behörden begrüßen und wichtige Tipps im Umgang mit aggressiven oder schwierigen Personen vermitteln.

Am 28.05.2015 führten wir mit unserem Partnerverein HE-SA in der Akademie Burgenland ein Seminar zum Thema „Umgang mit Waffen" und „Richtiges Verhalten bei Amoklagen in Amtsgebäuden" durch.

 

Das Seminar für den richtigen Umgang mit Waffen in Amtsgebäuden wurde schwerpunktmäßig von HE-SA ausgerichtet und hatte das Thema "Waffen und Munition zum Schwerpunkt und wie gehe ich damit um". Zahlreiche Referenten der Bezirkshauptmannschaften aber auch einige Leiter bzw. Leiterinnen burgenländischer Bezirkshauptmannschaften konnten wir an diesen Vormittag in der Akademie Burgenland begrüßen.

Am Nachmittag führten wir ein Seminar zum Thema „Richtiges Verhalten bei Amoklagen in Amtsgebäuden" durch. Hier hatten wir das Phänomen des Amoklaufes zum Anlass genommen und gaben wichtige Tipps und Verhaltensmaßnahmen wieder, wie man sich vor einem bewaffneten Täter schützen kann.

Täterverhalten sowie Verhaltenstipps für Mitarbeiter in Amtsgebäuden waren der Schwerpunkt der Schulung. Eine kleine praktische Abschlussübung für die Teilnehmer bildete den Höhepunkt dieses Seminars. Auch hier konnten wir zahlreiche Teilnehmer begrüßen, welche vor allem bei Bezirkshauptmannschaften oder beim Landesverwaltungsgerichtshof tätig sind. Auch den Hr. Präsidenten des Landesverwaltungsgerichtshofes sowie weitere Leiter/Innen der Bezirkshauptmannschaften konnten wir als Teilnehmer begrüßen.

Das Motto dieser Seminare war „Selbst erleben um zu verstehen".

Aufgrund der positiven Rückmeldungen dürfen wir uns schon auf die nächsten Seminare zu diesem Themenschwerpunkt der Akademie Burgenland freuen.

IMG 0889 k    IMG 0891 k     IMG 0897 k